Cookies-Richtlinien

INFORMATION ÜBER COOKIES

Aufgrund des Inkrafttretens der durch Royal Decree 13/2012 festgelegten Änderung des "Gesetzes über die Dienste der Informationsgesellschaft" (LSSICE) ist es zwingend erforderlich, die ausdrückliche Zustimmung des Benutzers aller Webseiten einzuholen, die Sie benutzen Kekse entbehrlich, bevor es sie durchsucht.

WAS SIND DIE COOKIES?

Die Kekse und andere ähnliche Technologien wie lokale gemeinsam genutzte Objekte, Flash Kekse oder Pixel sind Tools, die von Webservern zum Speichern und Abrufen von Informationen über ihre Besucher sowie zum ordnungsgemäßen Betrieb der Website verwendet werden.

Durch die Verwendung dieser Geräte kann sich der Webserver einige Daten über den Benutzer merken, z. B. deren Einstellungen für die Anzeige der Seiten dieses Servers, Name und Kennwort, Produkte, die ihn am meisten interessieren usw.

COOKIES BETROFFEN VON DER GESETZGEBUNG UND COOKIES AUSGENOMMEN

Gemäß der EU-Richtlinie Kekse die die informierte Zustimmung des Nutzers erfordern, sind die Kekse Analyse, Werbung und Zugehörigkeit, ausgenommen solche technischer Art und solche, die für den Betrieb der Website oder die Bereitstellung von Diensten erforderlich sind, die vom Benutzer ausdrücklich angefordert werden.

WAS FÜR COOKIES EXISTIEREN?

In Bezug auf die Arten von Cookies gibt es fünf Hauptgruppen:

  • Cookies Analytisch: Sie sammeln Informationen über die Nutzung der Website.
  • Cookies Sozial: Sind diejenigen, die für externe soziale Netzwerke erforderlich sind.
  • Cookies Partner: Mit dieser Option können Sie Besuche von anderen Websites verfolgen, mit denen die Website einen Partnervertrag abschließt (Partnerunternehmen).
  • Cookies Werbung und Verhalten: Sammeln Sie Informationen über die persönlichen Vorlieben und Entscheidungen des Benutzers (Retargeting).
  • Cookies technisch und funktional: Sie sind für die Nutzung der Website und die Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistung unbedingt erforderlich.

COOKIES DIE AUF DIESER WEBSITE VERWENDET WERDEN

  • _ga: Plätzchen Google Analytics, das die Kontrollfunktion für eindeutige Besuche ermöglicht. Wenn ein Benutzer die Website zum ersten Mal über einen Browser betritt, wird dieser installiert Plätzchen. Wenn dieser Benutzer mit demselben Browser das Web erneut betritt, wird der Plätzchen wird berücksichtigen, dass es der gleiche Benutzer ist. Nur für den Fall, dass der Benutzer den Browser ändert, wird ein anderer Benutzer berücksichtigt. Es läuft 2 Jahre nach dem letzten Update ab.
  • _gat: Das Plätzchen Partner von Google Analytics Universal. Es wird verwendet, um die Geschwindigkeit der Anforderung zu begrenzen - die Begrenzung der Datenerfassung an Standorten mit hohem Datenverkehr. Es läuft in einer Minute ab.
  • _gid: Das Plätzchen Partner von Google Analytics Universal. Es wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. Es läuft nach 24 Stunden ab.
  • _gali: Das Plätzchen Partner von Google Analytics Universal. Analyse von Navigationsdaten. Läuft sofort ab.
  • __unam: Dieses Cookie ist im Allgemeinen mit dem ShareThis-Widget für soziales Teilen verknüpft, das auf einer Website platziert wird, um den Austausch von Inhalten über verschiedene soziale Netzwerke zu ermöglichen. Zählt die Klicks und Freigaben auf einer Seite. Es läuft 2 Jahre nach dem letzten Update ab.

Widerruf der Zustimmung zur Installation von Cookies

WIE LÖSCHEN SIE DIE BROWSER COOKIES?

Chrome

1. Wählen Sie das Symbol Extras
2. Klicken Sie auf Einstellungen.
3. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen anzeigen.
4. Klicken Sie im Bereich "Datenschutz" auf Inhaltseinstellungen.
• Cookies löschen: Klicken Sie auf Alle Cookies und Site-Daten ...
• Lassen Sie keine Cookies gespeichert werden.
5. Klicken Sie auf Browserdaten löschen (leeren Sie den Cache).
6. Schließen Sie den Browser und starten Sie ihn neu.

Weitere Informationen zu Chrome Press hier

Internet Explorer. Version 11

1. Wählen Sie Extras | Internet Optionen.
2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein.
3. Klicken Sie im Abschnitt "Browserverlauf" beim Beenden auf Browserverlauf löschen.
4. Wählen Sie Dateien löschen.
5. Wählen Sie Cookies löschen.
6. Klicken Sie auf Löschen.
7. Klicken Sie auf OK.
8. Schließen Sie den Browser und starten Sie ihn neu.

Weitere Informationen zum Internet Explorer erhalten Sie hier

Feuerfuchs. Version 18

1. Wählen Sie Firefox | Geschichte | Aktuelle Geschichte löschen.
2. Klicken Sie neben "Details" auf den Abwärtspfeil.
3. Aktivieren Sie die folgenden Kontrollkästchen: Cookies, Cache, Aktive Anmeldungen
4. Wählen Sie im Dropdown-Menü unter "Zeitintervall zum Löschen" die Option Alle aus.
5. Klicken Sie auf Jetzt löschen.
6. Schließen Sie den Browser und starten Sie ihn neu.

Sie können Cookies in den Firefox-Einstellungen im Abschnitt Verlauf unter Extras> Optionen> Datenschutz einzeln akzeptieren oder ablehnen.

Weitere Informationen zu Mozilla Firefox finden Sie unter hier

Safari Version 5.1

1. Wählen Sie das Safari / Edit-Symbol | Stellen Sie Safari wieder her.
2. Aktivieren Sie die folgenden Kontrollkästchen: Verlauf löschen, Alle Website-Daten löschen
3. Klicken Sie auf Zurücksetzen.
4. Schließen Sie den Browser und starten Sie ihn neu.

Weitere Informationen zu Safari drücken Sie hier

Oper

Optionen - Erweitert - Cookies.
Die Cookie-Optionen steuern die Art und Weise, wie Opera mit ihnen umgeht, und damit deren Annahme oder Ablehnung.

Weitere Informationen zu Opera Press hier

Andere Browser

Konsultieren Sie die Dokumentation des von Ihnen installierten Browsers.